Heidelberger Stuhlmuseum

Anita Gonzalez - "Damitas"

Ausstellung: Freitag, 13. September - Donnerstag, 10. Oktober 2013

Vernissage: Freitag, 13. September 2013, 18:00 Uhr

Anita Gonzalez ist in Antofagasta / Chile geboren und lebt seit 2005 in Heidelberg. Sie ist Journalistin und hat weiterhin ein Magisterstudium der Sprachwissenschaft an der Universität Heidelberg abgeschlossen. Parallel zu ihrer akademischen Ausbildung hat sie eine künstlerische Tätigkeit entwickelt: Sie modelliert üppige Frauenfiguren aus Ton, die Freude und Sinnlichkeit ausstrahlen. Diese Darstellung von Weiblichkeit fand ihren Ursprung in der Schulzeit der Künstlerin, als sie mit einer lasziven, weiblichen Tonfigur die deutschen Nonnen an der Mädchenschule in Antofagasta provozieren wollte.

Was damals als kindliches Spiel im Kunstunterricht entstanden ist, verwandelte sich während der ersten Monate ihres Aufenthalts in Deutschland für Anita Gonzalez in eine Arbeit voller Vitalität und Kreativität. "Die winterliche Kälte hat bei mir die Notwendigkeit erweckt, dieser eine positive Wärme entgegenzusetzen." Inzwischen haben sich den runden Damen einige buntgekleidete schlanke Prinzessinnen angeschlossen, die eher steif und düster wirken. Diese sind durch die märchenhafte Atmosphäre Heidelbergs entstanden, sie haben etwas Winterliches, Geheimnisvolles wie sein Schloss, das über der Stadt thront. Vom 13. September bis zum 10. Oktober 2013 thronen die "Damitas" im Heidelberger Stuhlmuseum.

Einladung

Plakat

 

Anschrift

Heidelberger Stuhlmuseum
Plöck 16
69117 Heidelberg

  (06221) 149- 874
  (06221) 149- 869
  Hans-Joachim.Waibel@stadtmission-hd.de
  www.heidelberger-stuhlmuseum.de

Impressum

Datenschutz

Spenden

KI:   Evangelische Stadtmission Heidelberg
GI:   Sparkasse Heidelberg
BLZ:   672 500 20
KTO:   902 38 95
VZ:   Spende Heidelberger Stuhlmuseum
BIC:   SOLADES1HDB
IBAN:   DE66 6725 0020 0009 0238 95

Kontakt

Anfahrt

powered by webEdition CMS