Heidelberger Stuhlmuseum

Stefanie Bechert und Rudolf Hauber - "Sitzkultur im Reich der Mitte - Fotografische Impressionen aus China"

Ausstellung: Freitag, 20. Januar 2012 - Mitte Februar 2012

Vernissage: 27. Januar 2012, 18:00 Uhr

Vom 27. Januar bis zum 12. Februar 2012 läuft im Heidelberger Stuhlmuseum in der Plöck 16 die Fotoausstellung "Sitzkultur im Reich der Mitte - Fotografische Impressionen aus China" mit Exponaten von Stefanie Bechert und Rudolf Hauber. Am 27. Januar 2012 um 18:00 Uhr findet in der Kapelle (Plöck 46) die Vernissage mit den beiden Dokumentationsfotografen statt.

Die Eheleute Stefanie Bechert (Sinologin) und Rudolf Hauber (Jurist) reisen seit vielen Jahren in Süd- und Ostasien, bevorzugt in China. Ihre fotografischen Aktivitäten vor Ort und die mitgebrachten Erträge erfüllen nach ihrem Verständnis Aufgaben der Spurensuche und Spurensicherung. Für die beiden Reisenden ist dies umso naheliegender, als sich die Volksrepublik China in einem noch nie da gewesenen, atemberaubenden Tempo verändert und die Menschen ihre tradierten Lebensgewohnheiten laufend mit neuen, als modern und erstrebenswert erscheinenden Möglichkeiten in Bezug setzen. Dabei Einzelheiten zu erkennen erfordert, dass man sich hin und wieder niederlässt und entgegen des üblichen Fotografierens auf Reisen sitzend verweilt und die Geschehnisse vorbeiziehen lässt.
Während ihrer Touren speziell in den südlichen und westlichen Provinzen Sichuan, Yunnan, Quinghai, Gansu und Hunan entdeckten sie mit zunehmenden Interesse die Vorliebe besonders der ländlichen und traditionellen Bewohner zur Pflege der nachbarschaftlichen Kommunikation im öffentlichen Raum zusammen zu sitzen – sich unterhaltend, Tee trinkend, Tabak rauchend, Karten und Würfel spielend, Kleinkinder beaufsichtigend, Zeit vertreibend.

Dabei sind die Sitzgelegenheiten vielfältig: Modern in allen Farbfacetten, die Kunststoffe bieten können oder von jahrelangem Gebrauch gezeichneter verwitterter Bambus, aufwendig und filigran oder einfachst und aufgabenerfüllend. Gezeigt werden auch Formen des Sitzens, die ganz ohne Sitzgelegenheit auskommen, das in Asien weit verbreitete Hocken, mit dem man sich kleine Pausen verschafft oder mangels ausreichender Sitzgelegenheiten auch viele Stunden zum Beispiel an Bahnhöfen verbringen kann.
Bechert / Hauber führen den Betrachter auch zu zwei konkreten Beispielen von Sitzkultur in der Vergangenheit (der Große Vorsitzende Mao Zedong) und in der ganz aktuellen Gegenwart (der dissentierende Weltkünstler Ai Wei Wei). Bei der Eröffnung werden die beiden Dokumentationsfotografen ausgewählte Exponate der Sitzkultur im Reich der Mitte kommentieren und stehen für Fragen und zum Austausch über die eigenen Erfahrungen der Besucher bereit.

Einladung

Flyer

Plakat

 

Anschrift

Heidelberger Stuhlmuseum
Plöck 16
69117 Heidelberg

  (06221) 149- 874
  (06221) 149- 869
  Hans-Joachim.Waibel@stadtmission-hd.de
  www.heidelberger-stuhlmuseum.de

Impressum

Datenschutz

Spenden

KI:   Evangelische Stadtmission Heidelberg
GI:   Sparkasse Heidelberg
BLZ:   672 500 20
KTO:   902 38 95
VZ:   Spende Heidelberger Stuhlmuseum
BIC:   SOLADES1HDB
IBAN:   DE66 6725 0020 0009 0238 95

Kontakt

Anfahrt

powered by webEdition CMS