Evangelische Stadtmission Heidelberg e.V.

Die Kraichtal-Kliniken

Als DRV-anerkannte Rehabilitationseinrichtung bieten die Kraichtal-Kliniken den Patienten und Patientinnen
insgesamt 144 stationäre und 14 ganztägig-ambulante Therapieplätze in vier Fachabteilungen an drei Standorten.

 

Zu den Kraichtal-Kliniken gehört

  • die Fachklinik Haus Kraichtalblick,
    spezialisiert auf die traumasensible Behandlung suchtkranker Frauen,

  • das Therapiezentrum Münzesheim,
    Fachklinik für alkohol-, medikamenten- und/oder drogenabhängige Männer mit jahrzehntelanger Erfahrung auch in der Behandlung pathologischer Glücksspieler,

  • das Kompetenzzentrum für Psychosomatik und Verhaltenssüchte,
    das das Behandlungsspektrum im Bereich der sogenannten Verhaltenssüchte (Medienabhängigkeit, pathologisches Spielen, Kaufsucht und andere Impulskontrollstörungen) sowie klassischer psychosomatischer Beschwerden (Depressionen, Angststörungen, somatoforme Störungen), insbesondere bei vorliegendem Substanzmißbrauch, abdeckt und für Männer und Frauen gleichermaßen konzipiert ist sowie

  • die Klinik in der Plöck,
    mit einer ganztägig-ambulanten Behandlung, die den Alltagsbezug mit intensiver therapeutischer Unterstützung kombiniert; speziell für Menschen, die keine stationäre Therapie benötigen oder denen dies aufgrund ihrer Lebenssituation nicht möglich ist. Die Klinik in der Plöck liegt mitten im Herzen Heidelbergs und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.